Ausbildungsvorbereitung
(ehemals Klassen für Schülerinnen und Schüler
ohne Berufsausbildungsverhältnis; KSoB)


!!! Infoblatt_AAV_2017.pdf
Ausbildungsvorbereitung (ehemals Klassen für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis) zum Download !!!           

 

!!! Infoblatt_AAV_DAZ_2017.pdf Ausbildungsvorbereitung DaZ/DaF-Klasse zum Download !!!       


!!!
Infoblatt_AAV_IFK_2017.pdf
Ausbildungsvorbereitung Internationale Förderklasse zum Download !!!

 

 

Zusatzinfo AAV Stand 28 09 2016 

Ziel des Bildungsganges

Der Besuch der Klassen des Bildungsgangs „Ausbildungsvorbereitung“ ermöglicht eine intensive Vorberei­tung auf die Aufnahme einer Berufsausbildung. Deshalb ist der Bildungsgang ähnlich organisiert wie eine duale Berufsausbildung: zwei Tage Berufsschule und drei Tage betriebliches Praktikum.

Eine umfassende Orientierung, Beratung und Einarbeitung in verschiedene Berufsfelder erfolgt durch ein begleitetes Jahrespraktikum an drei Tagen der Woche. Deshalb ist dieser Bildungsgang besonders für Schülerinnen und Schülern geeignet, die schulmüde sind und ihren Schwerpunkt auf die praktische Orientie­rung legen möchten. An zwei Tagen der Woche findet fachtheoretischer und fachpraktischer Unterricht in der Schule statt. Weitere berufliche Orientierung und Beratung wird durch den fachpraktischen Un­terricht in mehreren Berufsfeldern angeboten. Unsere Angebote sind: Ernährung und Versorgung (Hauswirtschaft) und Gesundheit/Erziehung und Soziales mit den Berufsfeldern Gesundheit, Körperpflege und Soziales). Speziellere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Zusatzinformationen AAV.

Am Ende des Schuljahres kann unter bestimmten Voraussetzungen ein dem Hauptschulabschluss Klasse 9 gleichwertiger Abschluss vergeben werden.

Aufnahmebedingungen

In den Bildungsgang „Ausbildungsvorbereitung“ werden alle Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die ihre Vollzeitschulpflicht (10 Pflichtschuljahre) erfüllt haben, aber noch berufsschulpflichtig sind (Berufs-schulpflicht besteht für das gesamte Schuljahr, in dem die Schülerin/ der Schüler 18 Jahre alt wird). Ein Schulabschluss ist als Eingangsvoraussetzung nicht erforderlich. Weiterhin sollte ein Interesse für die am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg angebotenen Berufsfelder mitgebracht werden.

Schülerinnen und Schüler, die eine einer trägergestützte Berufsvorbereitungsmaßnahme absolvieren oder in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis stehen, kön­nen ebenfalls in den Bildungsgang auf­genommen werden.

Anmeldetermin

Die Anmeldungen erfolgen im Februar eines jeden Jahres. Erforderliche Unterlagen:

  1. Anmeldeformular (Online-Anmeldung ist möglich) oder,
  2. Tabellarischer handgeschriebener Lebenslauf und Foto
  3. Letztes Zeugnis in Kopie

Dauer und Organisation des Bildungsganges

Die Ausbildung dauert ein Schuljahr.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten an zwei Wochentagen fachtheo­retischen und fachpraktischen Unterricht. An drei Wochentagen findet in der Regel ein selbstorganisiertes, betreutes Betriebspraktikum statt. Im Bereich Ernährung und Versorgung kann das externe Praktikum durch ein schulinternes Praktikum ersetzt werden.

Abschluss und Berechtigung

Der erfolgreiche Besuch einer Klasse der Ausbildungsvorbereitung vermittelt den Schülerinnen und Schülern einen dem Hauptschulabschluss Klasse 9 gleichwertigen Abschluss und ermöglicht den Übergang in ei­nen Bildungsgang der Berufsfachschule.

Kosten

Schulgeld wird nicht erhoben. Ausgaben entstehen für Werkmaterialien und den Eigenanteil an den Schulbüchern sowie Kopiergeld.

Fahrgeld

Es besteht Anspruch auf Erstattung von Fahrgeld, wenn die dem Wohnort nächstgelegene Schule besucht und mindestens ein Schulweg von 5 km zurückgelegt wird.

Abteilungsleiterin                                                Koordinator des Bildungsganges

Frau Hund                                                                               Herr Brandt

(Kontakt: hund at kkbkha.de)                                                  (Kontakt: c.brandt at kkbkha.de)

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit!

Für weitere Informationen und Fragen zur Anmeldung steht Ihnen das Sekretariat des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs, Liebigstraße 20-22 in 50095 Hagen montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Verfügung.          Telefon 02331-39570   Fax 02331-395744,   mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                               Stand: September 2016