Abschied am Schuljahresende

Käthe-Kollegium verabschiedet drei Kollegen

 

Nachdem die Feierlichkeiten anlässlich der Verabschiedung der Schülerinnen und Schüler über die Bühne sind, musste sich das Kollegium am Ende dieses Schuljahres auch von drei langjährigen Mitstreitern verabschieden.

Als erstes sagten die Kolleginnen und Kollegen Adieu zur hauswirtschaftlichen Fachlehrerin Brigitte Stegemann, die 43 Jahre an der Käthe wirkte und Jahr für Jahr dafür sorgte, dass zahlreiche Leckereien und Projekte an der Käthe stattfinden konnten. Im zweiten Streich wurde die als „guter Geist der Käthe“ bekannte Barbara Thieme von den Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Frau Thieme war fast dreißig Jahre an der Käthe tätig und hat in dieser Zeit Generationen von Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern sowie Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule in Sachen Gesundheit und Ernährung „gebrieft“. Last but not least folgte Herbert Vogt, der mit den Fächern Deutsch und Soziologie seit 1978 seinen Dienst an unserer Schule versah.

In einer launigen Abschiedsveranstaltung entließ Schulleiterin Bettina Hund die drei in den wohlverdienten Ruhestand. Dabei dankte sie Frau Stegemann, Frau Thieme und Herrn Vogt für ihre langjährigen Dienste, die alle drei sehr individuell und ihrem Charakter entsprechend immer zum Wohle der Schule ausgeführt haben.

Fest steht, dass Frau Thieme und Herr Vogt dem Käthe-Kollwitz-Berufskolleg weiter verbunden bleiben werden. Frau Thieme wird auch im Ruhestand im Vorstand des Fördervereins tätig sein, Herr Vogt wird das Kollegium weiterhin mit einigen Stunden verstärken. Einzig Frau Stegemann richtet sich vollständig auf ein „Leben nach der Käthe“ ein.

Die Käthe sagt „Tschüss“ und wünscht alles Gute für den neuen Lebensabschnitt!