Servicewettbewerb um die "Flambierpfanne" 
des KKBK geht in die neunte Runde

Sechs angehende Restaurant- und Hotelfachleute aus Mittel- und Oberstufe kämpfen am 16.11.2017 um den Sieg. 

 

Aufmacher2 Servicewettbewerb

 

Nach einem Jahr „Abstinenz“ startet in diesem Jahr der Servicewettbewerb des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs mit dem Motto "Herbst" am 16.11.2017 in eine neue Runde. Wie auch in den letzten Jahren ist der Kampf um die „Flambierpfanne“ des KKBK in zwei Abschnitte aufgeteilt: Nach einem schriftlichen Vorentscheid, der bereits vor den Herbstferien 2017 stattgefunden hat, gehen am kommenden Donnerstag sechs Finalteilnehmer aus den Mittel- und Oberstufen der Gastronomie (Hotel- und Restaurantfach) ins Rennen.

Die Wettbewerber werden an diesem Tag jeweils eine Menükarte zum zu servierenden Menü gestalten und passende Weinempfehlungen aussprechen. Doch auch theoretisches Wissen ist gefragt, wenn es darum geht, Lebensmittel, Spezialbestecke etc. zu benennen und zu erklären oder einen Tagungsraum zu prüfen. Der krönende Abschluss ist auch in diesem Jahr wieder das fachgerechte Servieren eines Drei-Gang-Menüs: Hier können die Finalisten bei der Herstellung eines Cocktails, beim Eindecken bis hin zur Präsentation der Weine und dem Servieren des Menüs zeigen, wem der erste Platz gebührt.

Da der Wettbewerb aber nicht nur für die sechs Teilnehmer, sondern für möglichst viele Schülerinnen und Schüler geöffnet werden soll, möchten wir alle Kolleginnen und Kollegen einladen, mit interessierten Klassen dem Wettbewerb zwischen 08:30 und 12:00 Uhr einen Besuch abzustatten. 

Wir wünschen allen Teilnehmern und Zuschauern einen fairen und spannenden Tag!