back top top arrow

Fachschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagment

Welchen Abschluss brauche ich, um mich für den Bildungsgang zu bewerben? 

Sie benötigen eine abgeschlossene Ausbildung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter (Berufsabschluss mit Abschlusszeugnis) und haben seitdem mindestens ein Jahr Berufserfahrung gesammelt. 

Alternativ haben Sie keine Ausbildung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter absolviert, arbeiten aber schon mindestens fünf Jahre im Bereich Hauswirtschaft. 

Welchen Abschluss kann ich erreichen?

In der Fachschule für Ernährung und Versorgung kann der Berufsabschluss zur Staatlich geprüften Wirtschafterin/zum Staatlich geprüften Wirtschafter erworben werden. 
Außerdem können Sie ggfs. an der Meisterprüfung teilnehmen. 

Wie lange dauert die Ausbildung/Wie lange gehe ich zur Schule? 

Sie besuchen die Fachschule drei Jahre in Teilzeit.  
Der Unterricht findet dienstags und mittwochs von 15.00 bis 20.00 Uhr statt (je 6 Unterrichtstunden). 

Muss ich ein Praktikum machen?

Sie brauchen kein zusätzliches Praktikum zu absolvieren. 
Im zweiten Ausbildungsjahr führen Sie in Ihrem Betrieb eine Projektarbeit im Umfang von 6 Wochen durch. 
Für die Meisterprüfung ist ein sechsmonatiges Projekt in Ihrem Betrieb durchzuführen. 

Welche Unterrichtsfächer werden unterrichtet?

Die Unterrichtsfächer sind in drei unterschiedliche Lernbereiche aufgeteilt: 
 

Fächer des berufsbezogenen Lernbereichs:
• Betriebsführung
• Betreuung
• Versorgung
• Qualitätsmanagement 

Fächer des berufsübergreifenden Lernbereichs:
• Deutsch/Kommunikation
• Englisch
• Politik/Gesellschaftslehre
• Naturwissenschaft 

Fächer des Differenzierungsbereichs:
• Berufs- und Arbeitspädagogik 

In welchen Unterrichtsfächern finden die Abschlussprüfungen statt? 

Sie absolvieren zwei schriftliche Prüfungen:

  • Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen; die Prüfung umfasst die Fächer Versorgung und Betreuung
  • Betriebs- und Unternehmensführung; die Prüfung umfasst die Fächer Betriebsführung und Qualitätsmanagement 

Was könnte mich sonst noch interessieren?

Meisterprüfung: Der Besuch der Fachschule Ernährung und Versorgung bereitet gleichzeitig auf die Meisterprüfung vor. Die für die Meisterprüfung zuständige Kammer ist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westalen.  
In den nachfolgenden Links finden Sie weitergehende Informationen zur Meisterprüfung (Voraussetzungen, Zulassung, Ablauf etc.) 

• https://kthekollwitzber.padlet.org/boyddeak/infosamstag_Fachschule_EV_HWMeisterinnen 

• https://www.landwirtschaftskammer.de/bildung/hauswirtschaft/fortbildung/index.htm 

Technische Ausstattung: Sie benötigen für die Projektarbeit und für die Selbstlernphasen (sowie für die Meisterprüfung) Kenntnisse in Word, Excel und PowerPoint. Zur Erstellung der Dokumentationen benötigen Sie einen PC und die Möglichkeit, Ihre Ergebnisse ausdrucken zu können. 

Interessen: Sie sollten zudem Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen mitbringen, insbesondere an Kostenrechnung und Personalbedarfsplanung. 

Wann kann ich mich anmelden?

  • Die Anmeldung erfolgt zu den auf der Internetseite angegebenen Anmeldezeiträumen.
  • Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link: https://www.schueleranmeldung.de 

Welche Unterlagen muss ich für die Anmeldung abgeben?

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie eine Checkliste für Ihre Anmeldung:  

https://kthekollwitzber.padlet.org/boyddeak/infosamstag_Fachschule_EV_HWMeisterinnen

 

Was kostet die Ausbildung in diesem Bildungsgang? 

Für die Weiterbildung wird kein Schulgeld erhoben. 
Für Bücher, Büro- und Werkmaterial müssen Sie mit Kosten rechnen. 
Für die Meisterprüfung erhebt die Landwirtschaftskammer Prüfungsgebühren. 

Wo und wann werden meine Fragen beantwortet?

Termine werden nach Vereinbarung vergeben. Bitte kontaktieren Sie die zuständige Ansprechpartnerin oder Ansprechpartner per E-Mail.

Name Position / Fächer E-Mail
Voerste, Dr., Anja Position
Bereichsleitung Berufsschule für den Ausbildungsberuf Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter
Bereichsleitung Fachschule für Ernährung- und Versorgungsmanagement
Mitglied des Zeugnisteams

Fächer
Ernährungs- und Hauswirtschaftslehre
Wirtschaftslehre/Politik
voerste
at kkbkha.de